Living Things @ EPFL

Tiere und ihre erstaunlichen Fähigkeiten faszinieren uns seit jeher. Schon immer beobachtete der Mensch die Tierwelt, um deren Geheimnisse zu entschlüsseln und seine Erfindungen zu perfektionieren. Die EPFL lädt Sie ein, diese engen Beziehungen zwischen Wissenschaft und Tierwelt in einer 200 m2 großen Ausstellung zu erkunden, in der eine Auswahl von Forschungsprojekten aus den Labors der Hochschule präsentiert wird. 

Ob sie nun laufen, schwimmen oder fliegen – in dieser Ausstellung entdecken Sie, wie Tiere Wissenschaftler in so unterschiedlichen Bereichen wie Robotik oder Neurowissenschaften inspirieren – und wie Technologie im Gegenzug dazu beitragen kann, unser Wissen über Tierarten zu verbessern. 

Robotervorführungen, interaktive Animationen, Interviews mit Forschern und Forscherinnen der EPFL, Besuche für Schulklassen sowie Workshops für Familien werden ebenfalls in diesem Bereich angeboten. 

«Alle technischen Geräte unserer Zeit vollbringen nicht einmal 1% von dem, was Tiere in Sachen Komplexität und Multifunktionalität leisten können.» Prof. Auke Ijspeert, EPFL