Genuss erleben an der BEA

Willkommen zum Spaziergang durch die reiche Welt der Nahrungsmittel – vom Anbau auf dem Bauernhof über die Verarbeitung zu hochwertigen Lebensmitteln bis hin zum Geniessen köstlicher Snacks und Menus im neu gestalteten Grünen Zentrum. Die Ausstellung regt die Sinne an und ist Treffpunkt für Familien, Freunde und Fachleute.

Mehr dazu erfahren Sie auf der Website des Grünen Zentrums.

Highlights

Themenbilder_Schweizer_Ei

Sonderschau «Das Schweizer Ei ist das Grösste»

An der Sonderschau im Grünen Zentrum erwartet Sie dieses Jahr eine XXL-Überraschung – im wahrsten Sinne des Wortes. Hier wird das Schweizer Ei und sein typischer Lebenslauf in maximaler Grösse abgebildet. Neben spannenden Informationen und einmaligen gibt es hier auch zahlreiche kulinarische Leckereien zu entdecken.

BEA_GZ_Euertuetschen_960x540px

Schweizermeisterschaft im Eiertütschen

Wer besitzt das robusteste Ei? Bei diesem beliebten Schweizer Osterbrauch treten Kinder und Erwachsene gegeneinander an und hoffen, so lange wie möglich ein heiles Ei zu behalten. Diese Tradition wird dieses Jahr im Grünen Zentrum an die Spitze getrieben: Zum ersten Mal findet hier die Schweizermeisterschaft im Eiertütschen statt. Am 13. Mai 2018 können sich Teilnehmer ab 9 Uhr für den Final qualifizieren. Um 16 Uhr treten sich schliesslich die besten Eiertütscher der Schweiz im Final gegenüber. Den drei Bestplatzierten winken neben Ruhm und Ehre diverse exklusive Preise.

BEA_GZ_Essen2_960x540px

En Guete - Bon appétit

Das Grüne Zentrum lässt Feinschmecker-Herzen höherschlagen: Hier lädt das geräumige «Le Restaurant» zu einer kleinen Verschnaufpause mit einheimischen Spezialitäten ein. Frische Gemüsedips, frittierte Champignons, gluschtige Apfelchüechli, Röstipizza und Fischknusperli gibt es zusätzlich an den diversen Ständen zu kaufen. Wer in der Sonderschau Lust auf frische Backwaren bekommen hat, schaut am besten in der Schaubäckerei vorbei.

BEA_GZ_Naturshow4_960x540px

Naturschau für die Sinne

In der Naturschau zeigt sich der Frühling von seiner besten Seite: Schlendern Sie an einem Rapsfeld vorbei oder verweilen Sie unter blühenden Apfelbäumen. Ein Blick unter die Erde zeigt derweil das Wurzelgeflecht einer Kartoffelpflanze und auf dem Rebberg hängen die Weinflaschen wie im Schlaraffenland.

Grünes Zentrum Partner